Datenschutz


LCM DIGITAL-PRIVACY POLICY APP

If you use the LCM Digital Platform as an LCM Digital Web Application at https:\\www.lcmdigital.com ("Web Application") or as a mobile LCM Digital App ("App") (both together the "LCM Digital Platform") as an LCM Digital client, administrator of an LCM Digital client ("Administrator") or other end user of an LCM Digital client ("End User"), LCM Digital GmbH in the course of formation will process certain personal data. LCM Digital processes personal data of LCM Digital clients, the administrators and end users in particular to provide the App to LCM Digital clients, including their administrators, the LCM Digital platform and end users and to manage the client relationship.

The data processing by LCM Digital generally takes place within the EU. If the data processing takes place outside the EU or the EEA, LCM Digital shall ensure an adequate level of data protection at the place of the data processing. LCM Digital will only pass on the processed data of LCM Digital clients, administrators and end users to third parties in the cases mentioned in paragraph 3 of the long version of the LCM Digital Privacy Policy.

If you would like more information about the processing of your personal data, please read the following long version of the LCM Digital Privacy Policy.

If you use the web application as part of the account of a LCM Digital client who has provided you with access to his account, the respective LCM Digital client will process certain personal data. Information on the processing of personal data when using the functionalities of the web application can be found in the data protection agreement of the respective LCM Digital client, which you can find under the heading "Data protection agreement for end users".

In this Privacy Policy ("LCM Digital Privacy Policy"), LCM Digital explains how LCM Digital processes personal data from LCM Digital clients, administrators of a LCM Digital client and other end users of LCM Digital clients on the LCM Digital platform as an LCM Digital web application at https:\\www.lcmdigital.com ("Web Application") or as a mobile LCM Digital App ("App") (both together the "LCM Digital Platform").

The extent of data processing by LCM Digital depends on the role in which you use the LCM Digital Platform, i.e. as:

  • LCM Digital client who has ordered a client account for the LCM Digital platform from LCM Digital ("LCM Digital Client");
  • Administrator of a LCM Digital Client ("Administrator") who manages the Client Account in the Web Application and/or allows End Users to access certain functionalities of the Web Application within the scope of the Client Account ("Administrator Activities"); or
  • End user of an LCM Digital client to whom an LCM Digital client has provided access to his client account ("end user"), who enters project data via the functionalities of the LCM Digital platform in the web application or app, exports overall process analyses, process planning, action lists and takt analyses, or scans job cards using the app ("use of platform functionalities"). If an administrator uses the platform functionalities like an end user, e.g. carries out process planning, the following information also applies to administrators when using the platform functionalities.

1. Responsible

LCM Digital GmbH in the course of formation, Bundesallee 39-40a, 10717 Berlin, Germany ("LCM Digital" or "we") is responsible for the processing of Personal Data within the meaning of the EU General Data Protection Regulation ("GDPR"):

  • LCM Digital client in connection with the LCM Digital platform;
  • Administrators in connection with their administrator activities in the web application;
  • Administrators, in connection with their use of the platform functionality in the app; and
  • End users in connection with their use of the platform functionalities in the App.

You can contact our data protection official at Jakob von Heyl (jakob.vonheyl@lcmdigital.com).

For the use of the platform functionalities of the web application as end user (including administrators) the respective LCM Digital client processes certain personal data. Information on the processing of personal data of end users, including administrators, when using the platform functionalities of the web application can be found in the data protection declaration of the respective LCM Digital client, which you can find in the "Data protection agreement for end users".

2. Processing of Personal Data

2.1 Personal Data

"Personal data” means any information relating to an identified or identifiable natural person (Article 4(1) GDPR).

This includes in particular the first name, surname, title, company, state, e-mail address, country, city, date of birth, telephone number, mobile number, password and preferred language as well as all other registration and order form data that the LCM Digital client, administrator or end user communicates to LCM Digital when registering or ordering services relating to the LCM Digital platform ("Personal Data").

2.2 Processing of Personal Data

"Processing" is among other things each collection and recording, the organization, the arrangement, the storage, the adjustment or modification, the readout, the request, the use, the disclosure of personal data (article 4 No. 2 GDPR).

Partly the processing of the personal data of LCM digital clients, administrators and end users is necessary in order to operate the LCM digital platform or to administer the client relationship. Other personal data Processed by LCM Digital on the basis of legitimate interests.

Specifically, LCM Digital processes the following categories of Personal Data for the following purposes:

2.2.1 Registration on the LCM Digital Platform

Doesn't apply to the app.

When administrators of LCM Digital clients register in the Web Application, LCM Digital processes their first name, last name, title, image, company, state, email address, country, city, date of birth, telephone number, mobile number, address, password and preferred language entered by the administrator in the registration form ("Registration Data") for the purpose of registration, i.e., creating the account on the Web Application and accessing the account of the LCM Digital client.

The legal basis for the processing is Article 6(1) lit. f GDPR, our legitimate interest in fulfilling our agreement to provide the LCM Digital platform to our LCM Digital clients.

2.2.2 Operating the LCM Digital Platform

To provide the Web application to LCM Digital clients and their administrators and to provide the app to LCM Digital clients, their administrators and end users, LCM Digital processes the registration data of the administrators and end users.

The legal basis for the processing is Article 6(1) lit. f GDPR, our legitimate interest in fulfilling our agreement to provide the LCM Digital platform to our LCM Digital clients.

2.2.3 IT-security

In order to ensure the secure operation of the LCM Digital platform, LCM Digital uses log files to process information such as which browser the LCM Digital client or its administrators and end users use when visiting the LCM Digital platform, their login activities and the IP addresses used.

The legal basis for the processing is Article 6(1) lit. f GDPR, our legitimate interest in fulfilling our agreement to provide the LCM Digital platform to our LCM Digital clients.

2.2.4 Administration of the client relationship

Doesn't apply to the app.

LCM Digital processes the following personal data of LCM Digital clients for the administration of the client relationship (e.g. processing of the order of services regarding the LCM Digital platform or invoicing): Main contact person and their position, billing contact person and their position, company name, address, email address and other personal data that LCM Digital clients enter on the order form.

The legal basis for the processing is article 6(1) lit. b GDPR, the contract fulfilment.

2.2.5 Email notifications and push messages within the app

In addition, LCM Digital processes the registration data of LCM Digital clients or their administrators and the data that LCM Digital clients have entered in an order form in order to provide LCM Digital clients and their administrators with information (e.g. information about new functionalities or to manage the client relationship) as part of the provision of the web application. In addition, LCM Digital processes the registration data of end users in order to provide them with information (e.g., information about new functionalities) as part of the provision of the app.

The legal basis for the processing of these personal data of the LCM digital clients is article 6(1) lit. b GDPR, the contract fulfilment. The legal basis for the processing of these Personal Data of Administrators and End Users is our legitimate interest in providing our clients with an up-to-date and functioning LCM Digital Platform, which from time to time may require communication with Administrators and End Users.

2.2.6 Optimizing the LCM Digital Platform

LCM Digital is constantly striving to improve the LCM Digital platform. Therefore, LCM Digital processes personal data from LCM Digital clients and administrators when they use the Web application and from end users when they use the app in the form of anonymous metadata.

The legal basis for the processing is the legitimate interest of LCM Digital to provide a content relevant and user-friendly LCM digital platform (Article 6(1) lit. f GDPR).

2.2.7 Uploading content via the App

End users, including administrators, can enter, create and upload content (e.g. job cards or photos) containing their own personal data into the respective client account of the LCM digital platform via the app within the scope of the functionalities contained therein, via free text fields and upload options. LCM Digital Processes this Personal Data to provide it to its clients and their administrators and end users for viewing, further processing and analysis in the web application.

Users are prohibited from uploading content that contains personally identifiable information about others.

The legal basis for the processing of an end user's own personal data that has been uploaded, created or uploaded is Article 6(1) lit. f GDPR, our legitimate interest in providing our clients with the LCM digital platform including the app functionalities.

The legal basis for the processing of the Personal Data that End Users or Administrators have entered, created or uploaded via third party End Users is the legitimate interest of LCM Digital to make the functionality of the App available to all End Users of the respective LCM Digital Client (Article 6(1) lit. f GDPR). The interests of the end users concerned do not oppose this, since they have accepted the terms of use for the respective client account of the LCM digital platform. These Terms of Use describe the communication and collaboration functionalities of the LCM Digital Platform that are necessary for the contractual functioning of the client account of the LCM Digital Platform; by accepting these Terms of Use, the respective end user undertakes not to create, post or upload any content that infringes personal rights.

2.2.8 Scan-Function

End users, including administrators, can make use of the app to scan barcodes on job cards. The app requires access to the camera of the end user's or administrator's mobile device.

LCM Digital processes the following personal data: the photographed barcode, the personal website content or other content behind or linked to the barcode.

The end user is explicitly asked whether the app is allowed to access the aforementioned functions and data. The App uses these functions and data only with the consent of the end user. In the settings of the app and the settings of his mobile device, the end user can revoke his consent at any time.

The legal basis for the processing of the own personal data of an end user, which have been uploaded, stored or uploaded and which have been set up, created or created via the scan function, is Article 6(1) lit. a GDPR, the consent of this end user.

3. How long does LCM Digital store this Personal Information?

LCM Digital Processes the Personal Data described in paragraph 2 for the purposes described above, as well as to comply with statutory retention requirements or to defend against or enforce legal claims.

4. How does LCM Digital share this Personal Information with third parties?

Personal data of LCM Digital clients, their administrators and end users will only be shared with third parties in the following cases:

LCM Digital uses external and independent service providers (e.g., cloud or hosting providers) to help LCM Digital operate the LCM Digital platform. LCM Digital has carefully selected these service providers and, to the extent required by law, has entered into so-called order processing agreements. LCM Digital transmits the data in response to a legitimate interest in working with contract processors who can support LCM Digital in the operation of LCM Digital services through the deployment of experts.

LCM Digital transmits the personal data of the LCM Digital client, including the fees to be paid, to Drees & Sommer SE, Obere Waldplätze 13, 70569 Stuttgart, Germany, which handles the payment of the fees.

LCM Digital transmits the LCM Digital client's Personal Data to CCT International Inc. BVI, Wickhoms Cay, Road Town, Tortola, British Virgin Islands, which LCM Digital assists with support services for the LCM Digital platform.

LCM Digital transmits the personal data of end users, including administrators, from the use of the platform functionalities in the app to the respective LCM Digital client, who has provided the end user or administrator with access to his client account, so that the LCM Digital client can further view, process or analyze the data created, processed or uploaded in the app during the use of the platform functionalities in the web application, as intended by the platform functionalities. The contact details of the respective LCM Digital client can be found in the imprint of the respective LCM Digital client, which you can access after logging in to the web application under the heading "Imprint".

LCM Digital does not pass on the personal data of LCM Digital clients, their administrators or end users to any other third parties, except the LCM Digital client or administrator or end user has instructed LCM Digital in writing to do so.  If LCM Digital commissions other companies to perform tasks under a contract processing agreement on behalf of LCM Digital and to transfer Personal Data for this purpose, these companies are obligated to protect the transferred Personal Data and to use it only for the purposes agreed in the respective contract processing agreements.

In cases where LCM Digital transfers Personal Data to countries outside the EU/EEA, it will only do so on the basis of adequate safeguards to ensure an adequate level of data protection, such as EU standard contractual clauses or certification under the so-called Privacy Shield.

LCM Digital clients, administrators, and end users may request additional information, such as copies of the applicable security measures, from support@lcmdigital.com

5. What security measures are taken?

LCM Digital takes reasonable technical and organizational security measures to protect the Personal Information of LCM Digital customers, administrators, and end users from being unlawfully destroyed, lost, altered, or compromised by third parties.

6. Rights of LCM Digital customers, administrators and end users

If certain requirements are fulfilled, LCM Digital customers, administrators and end users have the following rights:

  • Right to information about their personal data processed by LCM Digital,
  • Right to rectification of their personal data,
  • Right to deletion of your personal data,
  • Right to limit the processing of your personal data,
  • Right to except to the processing of their personal data,
  • Right to receive their personal data in a structured, common and machine-readable format (right to data portability),
  • Right to revoke their consent to the use of their personal data with effect for the future,
  • Right not to be subject to a decision based solely on automated processing, including profiling.

LCM Digital customers, administrators and end users can enforce their rights directly through the following contact options:

LCM Digital GmbH in the course of formation 
Data subject rights according to GDPR 
Federal Avenue 39-40a 
10717 Berlin 
Germany (German)

Email: support@lcmdigital.com

LCM Digital will respond to your request in accordance with applicable law.

If LCM Digital customers, administrators, or end users believe that LCM Digital's processing of their Personal Information is in violation of privacy laws, they have the right to file a complaint with a data protection authority.

April 2019


LCM DIGITAL-PRIVACY POLICY WEBSITE

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular oder bei einer Webinar-Anmeldung eingeben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.
Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

LCM Digital GmbH in Gründung

Bundesalee 39-40a

10717 Berlin

Deutschland

Telefon:

Email: info@lcmdigital.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Ansprechpartner für Datenschutz bestellt.

E-Mail: jakob.vonheyl@lcmdigital.com

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder bei der Webinar-Anmeldung Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google
zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt
generell untersagen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

6. Plugins und Tools

YouTube

YouTube mit erweitertem Datenschutz. Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Calendly

Unsere Website nutzt Plugins der Website Calendly. Betreiber der Seiten ist Calendly, 1315 Peachtree St NE, Atlanta, GA 30309, USA.

Wenn Sie uns bei der Webinar-Anmeldung über Calendly Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Weitere Informationen über Datenschutz bei Calendly finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://calendly.com/de/pages/privacy.